deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Erfahrungsberichte
Über unsere Produkte Details
<< zurück
Sodbrennen verschwunden und Blähungen zur Hälfte reduziert

"Je länger ich die Kur machte, desto besser ging es meiner Verdauung."
Kundentyp
  • Blähungen
  • Darmprobleme
  • Durchfall
  • Gastritis und Magengeschwüre
  • Sodbrennen
  • Bericht:
    Nachdem ich vor vielen Jahren an einem Zwerchfellbruch litt, hat sich mein Zustand durch Blähungen, die sich nicht lindern ließen, aufgeblähtem Magen und Sodbrennen, verschlimmert. Mal litt ich unter Durchfall und mal unter Verstopfung. Nach einer Endoskopie und Koloskopie hat mir mein Arzt eine Behandlung mit Pariet 10 verschrieben, die mir nicht sehr gut tat. Mein Sodbrennen wurde zwar gelindert, aber nicht die Blähungen. Ich nahm dann Mopral, auch ein Protonenpumpenhemmer. Dieses Mittel bringt mir schon eine Linderung, aber wenn ich ein, zwei Tage meine kleine Tablette vergesse, spüre ich wieder meine Verdauung!
    Wenn man über die therapeutischen Folgen einer dauerhaften Einnahme solcher Medikamente im Klaren ist: Entwicklung einer chronischen Niereninsuffizienz, Erhöhung des Herzinfarkt-Risikos und Reduzierung der Nitrowerte in den endothelialen Zellen. Die Einhaltung dieser Werte ist jedoch sehr wichtig, um die Ausdehnung der Gefäße zu ermöglichen, und die Gesundheit von Herz und Gefäßen zu gewährleisten.
    Vor dem aber warnt der Arzt nicht.

    Als begeisterter Verfechter der Naturheilkunde habe ich recherchiert und bin zufällig auf die Internetseite von fangocur gestoßen. Anfangs misstrauisch zögere ich zu bestellen, aber die Beschreibungen sind sehr glaubwürdig und schildern genau die Symptome, die ich spürte (die Wirkungen des Helicobacter pylori, Bakterium der Extreme). Ich versuche die angegebene Kur durchzuführen, und nach 10 Tagen war das Sodbrennen verschwunden und die Blähungen zur Hälfte reduziert, sogar mehr. Je länger ich die Kur machte, desto besser ging es meiner Verdauung.
    Die Zufriedenheit ist umso größer, da ich ungefähr 3 Wochen kein Mopral mehr einnahm!

    Die einzige kleine Ergänzung zur Kur, die ich eingebracht habe, ist die dauerhafte Einnahme von Spagulax, dreimal pro Tag und eines halben Glas des Präparats: zwei Beutel Magnesium 20 mg in 1,5 Liter nicht mineralisiertes Wasser gelöst, einmal pro Tag.

    Um nach der empfohlenen Pause noch etwas für meine Gesundheit zu unternehmen, werde ich die Kur wiederholen.
    Ich berichte jenen, die an dieser Krankheit leiden, immer von meiner sehr positiven Erfahrung. Ich habe meinem Apotheker davon erzählt, er war sehr überrascht und hat dann die fangocur-Seite besucht!

    Außerdem bin ich Abonnent der informativen Gesundheits-Zeitschrift "Alternative Wohlbefinden" (Alternatif Bien-Être), die zuletzt (November) ein Bericht über die letzten Erkenntnisse über Helicobacter Pylori herausgegeben hat. Ich habe es mir erlaubt, der Zeitschrift über die Wirkung Ihres Produktes zu berichten. Die Redaktion sehr interessiert zu sein. Damit Leser, die an denselben Symptomen leiden, auch Ihre Internetseite besuchen können, und Linderung bei ihren Verdauungs-Problemen finden.

    Vielen Dank für Ihre Recherchen im Dienste der Gesundheit!

    Yvon Malville

    *Übersetzung: Originaltext Französisch



    Beschwerden:
    Blähungen, aufgeblähter Magen, Sodbrennen, Verstopfung, Durchfall

    Verwendete(s) Produkt(e):
    Bentomed


    Yvon Malville empfiehlt Bentomed
     
    © fangocur GmbH 2003-2018

      created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01