deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Irrtum: Die Verdauung beginnt bereits im Mund
(28.10.2019) zurück
Lassen Sie Ihren Stress beiseite und essen Sie bewusst und langsam
Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Mahlzeit und widmen Sie sich voll und ganz dem Augenblick des genussvollen Essens
 

 
 
Die Verdauung beginnt bereits im Mund. Dieser Satz ist uns allen geläufig und wenngleich er einerseits stimmt, ist er andererseits auch nicht ganz richtig. Es mag vielleicht verblüffend sein, aber die Verdauung beginnt in Wirklichkeit bereits im Kopf.

Nicht im Mund beginnt die Verdauung, sondern schon davor im Kopf. Damit ist gemeint, dass es wichtig ist, sich auf das Essen einzustimmen, den Stress außen vor zu lassen und die Gedanken auf das Essen zu richten. Was unsere Vorfahren mit einem Tischgebet bewirkten, ist heute in der immer schnelllebigen Zeit leider abhandengekommen: Vor dem Essen kurz inne zu halten, den Stress zu verarbeiten und an nichts anderes zu denken als an das bevorstehende Mahl.

Die Verdauung beginnt im Kopf, indem Sie Ihren Fokus ganz auf das bevorstehende Essen richten.

Warum ist das so wichtig? Je gestresster wir Menschen an die Nahrungsaufnahme herangehen, umso schneller ist unser Puls und umso höher ist unser Blutdruck. Damit steht dem Verdauungstrakt einfach weniger Energie zur Verfügung. Damit nicht genug, führt eine zu geringe Fokussierung auf die Nahrung dazu, dass wir noch weniger und schneller kauen. Oft wissen wir nach dem Essen nicht einmal mehr, was wir zu uns genommen haben.

Machen Sie mit dem Stress beim Essen ein Ende und befolgen Sie die folgenden Tipps:

  • Schließen Sie vor dem Essen die Augen und atmen Sie einige Male tief durch.
  • Stellen Sie sich Ihre Mahlzeit geistig in den allerschönsten Farben vor und freuen Sie sich auf den Geschmack, der Sie erwartet.
  • Nun öffnen Sie die Augen und bereiten die Nahrung genüsslich auf die Aufnahme in den Mund vor. Genießen Sie den Geschmack auf Ihrer Zunge und in Ihrem gesamten Mundraum. Versuchen Sie die einzelnen Geschmackskomponenten wahr zu nehmen.
  • Kauen Sie dabei langsam und lange, bis der Bissen ein konsistenter flüssiger Brei ist.
  • Danach schlucken Sie langsam und verfolgen geistig die Nahrung bis in Ihren Magen.
  • Danach setzen Sie langsam mit dem nächsten Bissen fort und auch wenn das Tempo sich während des Essens wieder beschleunigt, halten Sie zwischendurch einfach mal inne und konzentrieren Sie sich auf den Geschmack.

Wenn Sie Ihre Nahrungsaufnahme so genussvoll gestalten, werden Beschwerden des Magen und Darms einfach weniger werden bzw. oft sogar ganz verschwinden, vor allem wenn Sie auch auf eine hochwertige Auswahl von Nahrungsmitteln und auf eine genüssliche Zubereitung der Speisen achten.

Quellenangabe: Dr. Dean Ornish/Anne Ornish, Undo it! How simple lifestyle changes can reverse most chronic diseases (dt. Vermeiden Sie das! Wie einfache Änderungen Ihres Lebensstils die meisten chronischen Erkrankungen beseitigen können), Ballantine Books, 2019.

Passend zum heutigen Thema empfehlen wir Ihnen unser Produkt "Bentovital", das Ihren Darm langfristig aufbaut und gesund erhält.

Mehr Informationen gibt es hier!

---------------------------------------

Bei Fragen zu Ihrer Gesundheit oder zu unseren Produkten, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung:

>>> Email: service@fangocur.at   

>>> Telefon: 0043 (0)1 / 235 032 931

---------------------------------------

Sehen Sie sich gerne in unserem Online-Shop um. Hier klicken!

 
© fangocur 2003-2019 - Telefon: 0043 1 2350329 31 - Email: service@fangocur.at

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01