deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Auch wenig Bewegung kann großen Nutzen bringen
(29.07.2019) zurück
Bewegen Sie jetzt täglich morgens jedes einzelne Gelenk auf sanfte Art und Weise
Starten Sie den Tag mit leichten, sanften Bewegungen Ihrer Gelenke. Mobilisieren Sie jedes einzelne Gelenk. Es dauert nur wenige Minuten, aber der Effekt ist riesengroß
 
Lüften Sie morgens Ihre Wohnräume, sodass frische Luft in Ihre Lunge gelangen kann
Öffnen Sie Ihr Fenster und lassen Sie frische Luft in den Raum. Danach tief ein- und ausatmen
 
Wenn Sie noch Zeit haben, dann dehnen Sie sich ganz leicht und sanft
Nach der Mobilisierung Ihrer Gelenke können Sie, wenn Sie möchten, noch leichte Dehnübungen durchführen
 

 
 
Immer wieder hört man von der Empfehlung, dass regelmäßige Bewegung für die Gesundheit wichtig ist. Dieser Rat ist gut, aber oft wird vergessen, dass auch wenig Anstrengung schon sehr nutzbringend sein kann. Wir informieren Sie heute darüber, wie Ihnen auch wenig Bewegung ganz großen gesundheitlichen Nutzen bringen kann.

Es geht nämlich nicht immer nur um die anstrengenden Übungen in Fitnessstudios, sondern mindestens genau so wertvoll ist die tägliche Morgenroutine, die wir Ihnen heute empfehlen.

So erreichen Sie mit wenig Bewegung maximalen Nutzen.

Stehen Sie morgens früh auf und beginnen Sie den Tag mit ganz einfachen Lockerungsübungen für Hände und Füße. Legen Sie sich mit dem Rücken flach auf den Boden, am besten auf eine weiche Matte und beginnen Sie, ihre Fußgelenke mit ganz leichten, angenehmen Übungen zu mobilisieren. Kreisen Sie zunächst das linke Fußgelenk, danach das rechte. Ganz leicht und locker, so dass es sich angenehm und wohltuend anfühlt. Danach mobilisieren Sie auf die gleiche Art und Weise die Knie- und Hüftgelenke. Alles mit ganz leichten, wohltuenden kreisenden Bewegungen, ganz nach Ihrem eigenen Empfinden. Sie selbst bestimmen dabei die Art und Weise der Übung. Nur mit dem Ziel, dass es Ihnen guttut. Es soll auf keinen Fall schmerzen oder anstrengend sein.

Danach gehen Sie genauso mit Ihren Handgelenken sowie Ellbogengelenken vor. Schließen Sie dabei ruhig die Augen und fühlen Sie in die einzelne Bewegung hinein. Ebenso gehen Sie mit Ihrer Schulter vor. Geben Sie dabei acht, dass die kreisenden Bewegungen nicht zu groß sind, sondern machen Sie kleine Kreisbewegungen. Wenn Sie sich wohl fühlen, dann machen Sie größere Kreise, aber achten Sie immer auf Ihr Wohlbefinden und lassen Sie keine Schmerzen oder Anstrengungen zu. Den Abschluss bildet Ihr Nacken und danach sollte sich Ihr gesamter Körper gut und energiegeladen anfühlen.

Diese Punkte sollten Sie zusätzlich zu den leichten Übungen beachten.

Öffnen Sie vor den Übungen die Fenster in Ihrem Wohnraum und lassen Sie frische Luft hinein. Dabei wird die verbrauchte Luft, die sich über die Nacht in Ihrer Lunge angesammelt hat, durch frische Luft ersetzt. Atmen Sie dabei tief ein und aus. Führen Sie nach der Mobilisierung Ihrer Gelenke ruhig ein paar leichte Stretchingübungen durch, mit denen Sie allmählich Ihren Blut- und Lymphkreislauf in Gang bringen. Sie werden selbst fühlen, welche Bewegungen Ihnen guttun. Hören Sie bei alldem genau auf Ihren Körper.

Nach den Übungen - oder je nach Wohlbefinden auch während der Übungen - können Sie langsam 0,5 bis 0,75 Liter lauwarmes Wasser trinken. Sie können danach auch etwas Obst essen und etwa 30 bis 40 Minuten später mit dem Frühstück beginnen. Oder Sie warten noch etwas mit dem Frühstücken bis Sie richtigen Hunger haben.

Stehen Sie einfach 30 Minuten früher auf, aber lassen Sie keinen Tag aus!

Lassen Sie sich morgens Zeit und starten Sie mit diesen einfachen Übungen zur Mobilisierung Ihrer Gelenke in den Tag und Sie werden den ganz Tag über davon profitieren. Durch diese Übungen werden die Gelenke langsam und sanft auf Ihren maximalen Bewegungsradius trainiert. Damit leisten Sie einen riesigen Beitrag für bis ins hohe Alter funktionierende Gelenke.

Quellenangabe: Dr. Hiromi Shinya, Lang leben ohne Krankheit, Goldmann-Verlag; Dr. Mirsakarim Norbekov, Eselsweisheit - Der Schlüssel zum Durchblick, Goldmann-Verlag.

Produktempfehlung der Woche:

Passend zu unserem heutigen Thema, empfehlen wir Ihnen, unsere Produkte von unserem renommierten Orthopäden und Sportarzt, Dr. Eduard Lanz.

Zur Übersicht über die Dr. Lanz-Produkte für Muskeln und Gelenke

---------------------------------------

Wir beraten Sie gerne ganz persönlich. Kontaktieren Sie uns, wir sind gerne für Sie da:

>>> Email: service@fangocur.at   

>>> Telefon: 0043 (0)1 / 235 032 931

---------------------------------------

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Informationen nützlich finden und uns Ihr Vertrauen immer wieder auf's Neue schenken. Wir haben für Sie zahlreiche hochwertige, natürliche Produkte geschaffen oder von anderen leidenschaftlichen Herstellern für Sie entdeckt.

Sehen Sie sich gerne in unserem Online-Shop um. Hier klicken!

 
© fangocur GmbH 2003-2019

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01