deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Fasten - Ein wichtiger Beitrag zu dauerhafter Gesundheit
(18.03.2019) zurück

 
 

Fasten unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers
 
Es ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, dass Fasten einen wichtigen Beitrag zur Wiedererlangung oder Aufrechterhaltung der Gesundheit leistet. Die Verdauungsorgane können sich regenerieren, der Blutzuckerspiegel stabilisiert sich und die Zellen können sich effektiv selbst entgiften. Wir möchten Sie daher mit dieser Information motivieren, Fasten in Ihr regelmäßiges Gesundheitsprogramm einzubeziehen.

Fasten heilt Körper und Geist

Das Fasten ist eine schon aus dem Altertum bekannte Methode, mit sich selbst in Einklang zu kommen und hat traditionelle Bedeutung in fast allen großen Religionen. In letzter Zeit geriet aber abseits der religiösen, die gesundheitsfördernde Wirkung des Verzichts auf Nahrung bzw. der bewussten Reinigung des Körpers, in den Fokus.

Durch den zeitweiligen Verzicht auf Nahrung, wird der Körper wieder an in der Evolution übliche Mangelzeiten gewöhnt, was seine Selbstheilungskräfte und eine ausgiebige Reinigung von Schadstoffen begünstigt. Neben dem Verlust überflüssiger Kilos wird durch das Fasten eine Reinigung von Umweltgiften und Entschlackung des Körpers gefördert. Die Energie, die sonst in die Verdauung gesteckt wird, kann andernorts eingesetzt werden. Somit werden Risikofaktoren für diverse Erkrankungen erheblich reduziert.

Auch für den Geist wirkt sich die Distanz vom allgegenwärtigen Nahrungs- und Konsumangebot positiv aus. Der Verzicht auf Nahrung führt den Geist wieder näher an den Körper heran. Dies wirkt sich auf Ihre Stimmung positiv aus; Depressionen und Missstimmungen werden erheblich reduziert.

Fasten saniert und reguliert Ihren Darm

Der Darm ist ein Organ, das wesentlich an körpereigenen Entgiftungs- und Selbstheilungsprozessen beteiligt ist, das Immunsystem reguliert und für die bestmögliche Versorgung des Körpers verantwortlich ist. Wie neue Studien zeigen, ist eine gesunde Darmflora ein wesentlicher Schutzschild gegen unzählige Krankheiten und beeinflusst auch die Psyche positiv. Paradoxerweise geben wir, trotz seiner wichtigen Funktionen, sehr wenig Acht auf unseren Darm. Er wird Nahrungszusatzstoffen, Umweltgiften und ungesunder Ernährung ausgesetzt, und wir reagieren erst, wenn wir Beschwerden, wie Blähungen, Verstopfung, Durchfälle oder Schmerzen haben. 

Auch für den Darm stellt eine Fastenkur eine positive Entlastung von den alltäglichen Ansprüchen dar. Eine Auszeit von der Verdauung gibt ihm die Möglichkeit, sich selbst zu regenerieren und zu reinigen. Optimiert kann dieser Detox-Effekt durch die Einnahme von Bentomed werden.

Detox-Fasten-Kur mit Bentomed

Ein gesunder Darm ist eine wesentliche Bedingung für die Reinigung (Entgiftung) des Körpers. Bentomed ist ein natürliches Mittel, das Schadstoffe binden kann und sich auf dreifache Weise positiv auf den Darm auswirkt. Es wirkt durch die enthaltene Heilerde entzündungshemmend, bindet Schadstoffe und hilft, diese über den Stuhl auszuleiten. Es begünstigt eine gesunde Darmflora, indem schädliche Bakterien bekämpft und nützliche gefördert werden. Durch das enthaltene Gerstengras ist Bentomed außerdem ein wichtiger Vital- und Nährstofflieferant, der den Körper mit notwendigen Vitaminen und Spurenelementen in ihrer natürlichen Form versorgt.

Von der Reduktion von Genussmitteln (Nikotin, Kaffee, Zucker) und dem Ersatz tierischer Produkte durch pflanzliche, bis zum vollständigen Verzicht auf feste Nahrung für mehrere Tage gibt es unzählige Möglichkeiten zu fasten. Egal für welche Art des Fastens Sie sich entscheiden, optimieren Sie jetzt Ihre Fastenkur für die Reinigung (Entgiftung) Ihres Darms mit Bentomed.

Hier finden Sie mehr Informationen über die Detox-Wirkung von Bentomed.

Hier kommen Sie direkt zur Bestellung von Bentomed.

TIPP:
Probieren Sie doch einmal sogenanntes intermittierendes Fasten (Intervallfasten). Sie essen dabei 16 Stunden hindurch nichts (nur Wasser trinken) und nehmen in den übrigen 8 Stunden 2-3 Mahlzeiten zu sich. Zum Beispiel essen Sie von 18 Uhr abends bis 10 Uhr des nächsten Tages nichts. Morgens nach dem Aufstehen nehmen Sie nur Bentomed zu sich. Von 10 Uhr bis 18 Uhr nehmen Sie mit 4-stündigem Abstand 3 Mahlzeiten ein. Sie werden bereits in kurzer Zeit merken, wie gut sich Ihr ganzer Körper anfühlt.

 
© fangocur GmbH 2003-2018

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01