deutsch  english  français  italiano  español
 Gratis Versand ab 50 €
 Bestellwert
 Keine Vorauszahlung
 erforderlich (Rechnung)
 Schnelle Lieferung
 Hotline (Mo-Fr)
 +43 1 2350329 31
Kundenlogin
E-Mail Adresse:
Passwort:
 
Passwort vergessen? 

natürlich - gesund - schön
Über fangocur
Haut
Verdauung
Magen Darm
Mund Rachen
Schönheit
Muskeln und Gelenke
 
Neues über fangocur
Was sind Ekzeme und wie können sie behandelt werden?
(12.01.2009) zurück
Die Entzündung der Haut wird beseitigt, der Juckreiz gestillt.
Die Entzündung der Haut wird beseitigt, der Juckreiz gestillt.
 
Das Ekzem kann schneller abheilen, die Haut kann sich erholen.
Das Ekzem kann schneller abheilen, die Haut kann sich erholen.
 

Immer häufiger treten Hautprobleme in Form von Ekzemen auf. Wir möchten Sie gerne in diesem Zusammenhang über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Der Verlauf bei Ekzemen ist meist sehr ähnlich. Es kommt zunächst zu einer Hautrötung, dann bilden sich Bläschen, die in der Folge zu nässen beginnen. Zuletzt bilden sich Krusten und Schuppen.

Akute Ekzeme werden als Dermatitis bezeichnet. Treten Ekzeme immer wieder auf, werden sie als chronische Ekzeme bezeichnet. Es können dabei auch mehrere Phasen parallel auftreten. Etwa Krustenbildung und Hautrötung.
Die Hauptprobleme bei Ekzemen sind der oft auftretende starke Juckreiz und die Neigung der Haut zur Besiedelung mit Bakterien, Keimen und Pilzen, dort wo sie im Bereich der Ekzeme empfindlich und verletzlich ist. Weitere nässende Hautreaktionen sind die Folge.

Ekzeme haben immer einen Auslöser. Entweder liegt dieser außerhalb des Körpers (exogener Auslöser) oder innerhalb des Körpers (endogener Auslöser, man spricht auch von einem endogenen Ekzem). Wenn der Auslöser außerhalb des Körpers liegt, handelt es sich um ein so genanntes Kontaktekzem. Entweder durch den Kontakt mit einem Allergen (allergisches Kontaktekzem) oder durch den Kontakt mit einem giftigen Stoff (toxisches Kontaktekzem).

Liegt der Auslöser im Körper, spricht man von einem atopischen Ekzem, auch als Neurodermitis bekannt.

Durch die Medizinische-Mineral-Maske von fangocur können hartnäckige Ekzeme auf natürliche Weise bekämpft werden.

Die Medizinische-Mineral-Maske wird einfach auf die Haut aufgetragen und nach einer Wirkzeit von ca. 20-30 Minuten wieder abgewaschen. Die Wirkungen der Medizinischen-Mineral-Maske sind umfassend:

1. Endzündungshemmende Wirkung

Entzündungen der Haut klingen rasch und zuverlässig ab, der Heilungsprozess wird eingeleitet.

2. Keimtötende und bakterizide Wirkung

Bakterien, Keime und Pilze werden durch die bakterizide und keimtötende Wirkung der Medizinischen-Mineral-Maske zuverlässig abgetötet. Damit wird der Teufelskreis, der zur Aufrechterhaltung der Symptome beiträgt, durchbrochen.

3. Der Juckreiz wird gestillt, der Säureschutzmantel kommt wieder ins Gleichgewicht 

Der in der Mineral-Maske enthaltene einzigartige Wirkkomplex aus mineralischen Inhaltsstoffen wie Schwefel, Kieselsäure, Eisen, Magnesium, Aluminium, Kalzium, Kalium und zahlreichen anderen Spurenelementen sowie naturreinen ätherischen Ölen beseitigt den quälenden Juckreiz. Zu Beginn der Behandlung kann sich für kurze Zeit der Juckreiz leicht verstärken, er klingt dann aber rasch ab. Die Abheilung kann nun rasch erfolgen und die betroffenen Hautregionen erholen sich wieder.

Mehr Informationen über Ekzeme erhalten Sie hier

 
© fangocur GmbH 2003-2018

  created-de01 with ed-it.® 3.3b-v3-de01